Questo sito usa cookie per fornirti un'esperienza migliore. Proseguendo la navigazione accetti l'utilizzo dei cookie da parte nostra OK
iic_vienna

Literatur im Herbst. Dialektik der Befreiung

Data:

25/11/2017


Literatur im Herbst. Dialektik der Befreiung

Einen thematisch kohärenten Schwerpunkt im Rahmen des diesjährigen Literaturfestivals, zum Thema Dialektik der Befreiung,
bilden drei Veranstaltungen mit oder zu italienischen Autoren am 25. und 26. November.

Samstag, 25. November 19:00 - 20:00 Uhr
Maurizio Torchio | Das angehaltene Leben

Haft und Gefängnis verdichten sich in Torchios Roman zu einer Metapher menschlichen Seins, die »eine Welt aus Schmerz« beschreibt, »in der die Grenze zwischen Henker und Opfer verschwimmt“. Ein Mann sitzt seine lebenslängliche Strafe in der Einzelhaft ab. Er klagt nicht an, sondern beschreibt, wie das Gefängnis Tag für Tag mehr zum eigenen Körper wird.
In Anwesenheit des Autors. Einleitung und Moderation: Jan Koneffke
Lesung der deutschen Übersetzung: Robert Reinagl

Samstag, 25. November 20:00 - 22:00 Uhr
Pasolini | Salò – oder die 120 Tage von Sodom

Ein radikaler Versuch, mit Mitteln der Kunst ebenfalls die Beziehung zwischen Scherge und Opfer in ihrer sadistischmasochistischen Grundstruktur zum Ausdruck zu bringen.
Szenische Reflexion vorgetragen von Aleksandra Corovic und Rafael Schuchter. Im Anschluss Gespräch mit dem Autorenkollektiv
Gabriella Angheleddu, Karl-Heinz Dellwo und Fabien Vitali

Sonntag 26. November 18:00 - 21:30 Uhr
Nora Bossong | 36,9° Antonio Gramsci und die Liebe

Ein Roman über Gramsci als einen Gefangenen zwischen theoretischem Anspruch, kommunistischer Partei und den Fallstricken seiner Liebesbeziehung zur russischen Revolutionärin Julia Schucht.
In Anwesenheit der Autorin. Vorgestellt von Ilija Trojanow der außerdem Zeitalter des Zorns von Pankaj Mishra und Underground Railroad von Colson Whitehead präsentiert.

Ort: Theater Odeon. 2., Taborstraße 10, Wien
Vollständiges Programm: www.alte-schmiede.at

Ein Projekt von Alte Schmiede Kunstverein in Kooperation mit Filmarchiv Austria/METRO Kinokulturhaus, Freud Museum Wien, IWM/Institute for Human Sciences, Italienisches Kulturinstitut Wien, Volkstheater

Informazioni

Data: da Sab 25 Nov 2017 a Dom 26 Nov 2017

Organizzato da : alte schmiede

In collaborazione con : Italienisches Kulturinstitut

Ingresso : Libero


Luogo:

Theater Odeon. 2., Taborstraße 10, Wien

1231